Kirgisistan - ag-geobotanik sh

Direkt zum Seiteninhalt
Die AG Geobotanik in Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. lädt ein zum

„Fernwehkolloquium“

Dr. Silke Lütt:
Reise durch den Norden Kirgistans
am Montag, 14. Januar 2019,  18:15 Uhr

im Raum E 60 des Biologie-Zentrums der Christian-Albrechts-Universität Kiel,
Am Botanischen Garten 5


Im Juli 2018 wurde angeleitet vom Geografischen Institut der Uni Bischkek  eine dreiwöchige Reise durch den Norden Kirgistans unternommen. Dabei wurden mehr als 1600 km auf umgebauten Militärlastwagen zurückgelegt und der Ysyköl, ein meeresgroßer Gebirgssee umrundet. Neben Jurtenübernachtungen und vergorener Stutenmilch beeindruckten einsame Berglandschaften bis in 4000 m Höhe, Steinadler, Geier und eine artenreiche Steppen- und Gebirgsflora ebenso wie ein weltoffenes, demokratisches Volk islamischen Glaubens, das zu ausgiebigen Wander- und Pferdeurlauben einlädt.

Foto: Eismohn im Tien Shan auf mehr als 3000 m Höhe (Bildautor S. Lütt)

Der Eintritt ist frei

Alle Interessenten (nicht nur Mitglieder der AG Geobotanik) sind herzlich eingeladen.


Zurück zum Seiteninhalt