Nordoer Heide 2008 - ag-geobotanik sh

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nordoer Heide 2008

Galerien/Exkursionen
 Feuchtheidepflege in der Nordoer Heide am 4. Oktober 2008

Wertvolle Feuchtheideflächen mit Lungenenzian, Waldläusekraut, Sumpfbärlapp und anderen gefährdeten Arten in der Nordoer Heide bei Itzehoe drohten zu verbuschen. Daher haben wir einen Pflegeeinsatz organisiert, um Teilflächen von Gehölzaufwuchs zu befreien. Dabei waren 19 freiwillige HelferInnen vom UKLSH, dem NABU Schenefeld und Glückstadt, der Arbeitsgemeinschaft für Botanik Steinburg und der AG Geobotanik: ein effektives Team! Herr Lange aus Kremperheide stellte Schlepper und Hänger zur Verfügung. Noch einmal herzlichen Dank an alle Aktiven für ihr Engagement!

 Fotos: Otto Bies
zum Vergrößern Bilder anklicken
18.09.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü